PhiIon


Phi-Ion  wird verwendet für die Straffung ausgeprägter Falten, wie z.B. Krähenfüße, Nasolabialfalte, Marionettenfalten, Zornesfalten. 

 

Diese revolutionäre Methode hat viele Vorteile und die Ergebnisse sind grossartig! Es handelt sich dabei um eine neuartige Plasmatechnologie. Der Phi-Ionen-Stift ist ein praktikables Gerät, das einen präzisen fokussierten Strahl von Plasmaenergie verwendet, um die oberflächliche Schicht der Haut (Epidermis) zu sublimieren, ohne irgendwelche Schäden an den darunter liegenden oder benachbarten Geweben zu verursachen.


Behandlung

Während der Phi-Ion-Behandlung werden Reihen von kleinen Punkten neben den Falten auf der Haut gesetzt. Dieser Prozess löst eine sofortige Kontraktion der Hautfasern aus, um eine straffende und verjüngende Wirkung zu schaffen. Unerwünschte Hautpartien werden durch die Hitzeeinwirkung entfernt und gestrafft. Die Haut wird bei der Behandlung einfach verdampft. Diese Methode kann verwendet werden, um bestimmte Bereiche zu behandeln, ohne das umgebende oder darunterliegende Gewebe zu beschädigen. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Die Haut wird vor der Behandlung mit einer Salbe oberflächig betäubt. 

 

Eine Behandlung ist in der Regel genug, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Nach einem Monat kann entschieden werden, ob eine zusätzliche Behandlung notwendig ist. Allerdings ist eine zweite Behandlung erst nach mind. 4 Monaten wieder machbar.

 

 

Die Straffungsergebnisse sind mindestens 9 Monate lang sichtbar. (je nach Hautbeschaffenheit und Alterungsprozess)

Preise

Galerie



Nach der Behandlung:

  • Verwenden Sie keine aggressiven Hygieneprodukte (Düfte, Seifen etc.)
  • keine direkte Sonneneinstrahlung für 24 Std (dunkle Sonnenbrille und schützende Kopfbedeckung)
  • für 24 Std keine Foundation bzw. Puder benutzen
  • innerhalb 5 Tagen auf Sauna, Schwimmbad und Solariumbesuch verzichten
  • für 5 Tage auf schweißtreibende sportliche Aktivitäten und Anstrengungen verzichten